Steine bemalen

Homepainting

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Aus diesem Grund haben wir das Homepainting in unsere Keramik-Welt gerufen. 

 

Möchtest Du Dich vom Home-Office erholen, mal abschalten, zur Ruhe kommen oder auch Deinen Kindern eine spannende Abwechslung zum Corona-Alltag bieten? 

Dann stöbere in unserem Online Shop und lass Dich von unseren vielen verschiedenen Mustern inspirieren. Ob eine neue Lieblingstasse für den morgendlichen Kaffee oder eine ganz individuelle Seifenschale, mache es zu Deinem Projekt – und das bequem zuhause. 

untitled-1384.jpg

Wie funktioniert das Homepainting? 

Suche Dir HIER Dein ganz persönliches Keramikstück aus, welches du bemalen möchtest. Natürlich kannst du dir auch mehr als ein Muster aussuchen.

Suche Dir Deine Lieblingsfarben aus! Unsere Auswahl an Farben findest Du HIER.

Wir stellen Dir Dein Paket zusammen. Suche Dir in unserem Onlineshop Deine Lieblingsrohlinge und Farben aus und bestelle sie ganz bequem von zuhause aus. 

Zusätzlich findest Du auch eine genaue Anleitung zum Homepainting in Deinem Paket.

Nach dem Kauf erhälst Du eine Bestellbestätigung mit einem Abholtermin. Du findest uns in der Schmargendorfer Straße 36, 12159 Berlin.  

Zuhause kannst Du Dich dann nach Lust und Laune austoben und Deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Wenn Du Deine Stücke fertig bemalt hast, dann bringe sie zu uns zurück. Mit Abgabe der bemalten Keramikteile erhältst Du auch einen Abholschein. 

Eine genaue Anleitung zum Homepainting findest Du auch nochmal HIER.

Anschließend brennen und glasieren wir Deine Kunstwerke wie gewohnt.

Dein fertiges Stück wartet abholbereit zum vereinbarten Termin auf Dich! 

Für alle weiteren Fragen melde Dich gerne per E-Mail oder telefonisch zu unseren Öffnungszeiten unter der Nummer 030 85966486 bei uns. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß! 

HIER findest Du tolle Beispiele und Muster, die Lust auf mehr machen! 

Wie bemale ich Keramik?

Nachdem Du Dir ordentlich die Hände mit Seife gewaschen hast (Fettflecken beschädigen die Glasur), darfst Du nun Deine Keramik anfassen. 

Bevor Du anfängt zu malen, solltet Du Dir überlegen, was Du malen möchtest. Du kannst mit einem Bleistift vorzeichnen. ABER bitte nur ganz leicht, sonst brennt der Bleistift im Ofen nicht vollständig weg und es entstehen unschöne Bläschen.

Die Farben, die Du Dir bereits ausgesucht hast, haben wir Dir in kleine Glasflaschen abgefüllt. Sie müssen nicht mehr verührt oder verdünnt werden. So wie sie sind, können sie auf die Keramik aufgetragen werden.

Wasser brauchen wir nur um die Pinsel und alles weitere Material zu reinigen.

Damit die Farben nach dem Brennen kräftig und gleichmäßig sind, sollten die Farben mindestens zwei Mal aufgetragen werden. Zwischen den zwei Schichten muss die Farbe trocknen, das geschieht sehr schnell. Du wirst sehen, dass die Farben schon nach wenigen Sekunden ganz matt sind. Dann sind sie schon getrocknet und Du kannst die zweite Schicht auftragen.

Wenn Du zum Beispiel Deine Keramik mit Punkten verzieren möchtet, reicht es aus, wenn Du EINEN Punkt setzt. Die dicke der Farbe reicht aus und muss nicht wiederholt werden.​

Also: Ein Punkt hat die Farbdicke von drei Farbschichten.

 

Noch ein wichtiger Hinweis:

Die Farben sehen beim Auftragen auf die Keramik ganz blass und unscheinbar aus. Wundere Dich nicht darüber. Die Brillanz der Farben entsteht erst, wenn sie gebrannt werden.

Wenn Du also denkst, dass die Farbe z.B. gar nicht richtig rot wird, dann nützt es nichts, wenn Du die Farbe mehrfach aufträgst. Sobald sie getrocknet ist, ist sie wieder ganz blass und matt.

Nun wünschen wir Dir eine wundervolle, entspannte Zeit beim bemalen Deiner Keramik und lass Deiner Kreativität freien Lauf.

Nach dem Trocknen der Farben für sicheren Transport die Keramik bitte in Backpapier einpacken. So bleiben die Farben unbeschädigt.

untitled-1058.jpg
untitled-1404.jpg
untitled-1044-Edit.jpg